Haus am Byglandsfjord, Norwegen

Hus ved Byglandsfjorden

Baujahr:

2004

Architekt:

SolArk

Projektleitung:

Dreng Krossen

Foto:

SolArk

Grundlage dieses Entwurfs war ein Rechteck als Basis mit rd. 10,5 m mal 7,0 m.
Zusätzlich gibt es eine Erweiterung nach Osten als Eingang und eine Erweiterung nach Westen als „Wintergarten“.
Das Haus ist parallel zum Fjordstrand und zur Straße ausgerichtet.
Der Grundriss enthält einen Plan auf zwei Ebenen, da der Standort in Richtung Fjord abfällt und das Haus geländeangepasst sein muss.

Pläne:

* Der Eingangsbereich befindet sich auf der oberen Ebene und enthält eine Veranda mit Kleiderschrank, WC, kleinem Abstellraum und zu Fuß zur Treppe.
* Wenn Sie hinuntergehen, kommen Sie zum Wohn- und Essbereich mit Wohnzimmer, Essbereich, Küche und Waschküche. Der gesamte Bereich ist sehr offen und die Küche hat eine Bar, in der Sie essen und zusammen sitzen können, mit Blick nach Süden.
* Die Terrasse ist so angelegt, dass man das Wohnzimmer nach Süden und Westen verlassen kann. Von der Küche gibt es auch ein kurzes Stück draußen, wenn Sie draußen essen möchten. Dann können Sie den ganzen Tag auf der Terrasse spazieren gehen und mit der Sonne spazieren gehen – von Sonnenaufgang am Morgen bis Sonnenuntergang am Abend.
* Wenn Sie in den 2. Stock gehen, kommen Sie zu einem großen offenen Familienzimmer mit herrlichem Blick auf den Fjord. Von hier aus erreichen Sie über eine glatte Brücke den Balkon.
* Die Treppe zwischen dem ersten und zweiten Stock ist ebenfalls geöffnet. Wenn Sie weiter gehen, erreichen Sie den zweiten Stock des Eingangsbereichs. Es gibt ein gemütliches Gästezimmer.
* Im 2. Stock befindet sich auch das Badezimmer mit einer Sauna und einem großen Fenster nach Südwesten, so dass es ein heller und warmer Raum ist.
Fassaden:

An Fassaden gibt es zwei verschiedene Materialien: Landschaftsverkleidungen aus Rooyal Impregnated Pine und Zementfaserplatten.
Der Balkon für den Balkon ist aus Glas und bietet vom 2. Stock aus freien Blick auf den Fjord.
Die Fassade im Nordosten hat weniger Fenster, da die Sonne nie von dieser Rettung kommt und die Räume aus dieser Richtung nicht viel Licht benötigen.
Das gesamte Gebäude ist nach Südwesten hin sehr offen, um die Sonne und die Aussicht zu genießen.

Rightclick is disabled

Carsten Lüdemann
Postb. 8
N-3165 Tjøme, Norway
Email: info(@)solark.no 

Carsten Lüdemann
Postb. 8
N-3165 Tjøme, Norway
Email: info(@)solark.no