web analytics

Philosophie

SOLARK´ Philosophie….

„Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern, die anderen Windmühlen.“ (Chinesische Weisheit)

LCA-Massiv-Holz-Deutsch

DIE SONNE SCHICKT KEINE RECHNUNG !
.
.
.
.
Weltbilder und Häuser…
.
Nicht die Zahl macht Menschen zur Masse. Zur Masse wird jedes Individuum, das kein Bild von sich selbst hat, und somit kein Bild von der Welt. Kein Bild von der Welt, und somit kein Bild von sich selbst.
Ein Mangel, den wir am schmerzlichsten im Falle unseres Todes erfahren. Es ist, als hätten wir bei Regen, Sturm und Gewitter kein Haus. Wir sind unbeschützt, preisgegeben, verloren. Weltbild ist vielleicht das Haus unserer Seele. Der Mensch muss seiner Seele ein Haus bauen, und dieses Haus ist ein Bild von der Welt.
Es gibt viele Häuser. Es gibt viele Bilder.
Es gibt keine falschen und keine richtigen Häuser.
Es gibt keine falschen und keine richtigen Bilder.
Es gibt Häuser, die schlecht gebaut sind und einstürzen.
Es gibt Häuser, die gut gebaut sind und langen stehen. Lange, nicht ewig.
Häuser, in denen man gerne lebt, und solche, in denen zu Leben ein Elend ist.
Häuser, in denen man eine schöne Aussicht hat, eine trostlose oder gar keine.
Und es gibt ebensolche Bilder. Weltbilder.
Gibt es das vollkommene Haus, das vollkommene Weltbild?
Ich kenne es nicht. Aber wir müssen Häuser und Weltbilder bauen, um darin zu wohnen.
Nehmen wir dazu das beste Material, das wir finden.
Und überall ist zu suchen erlaubt.
Freiheit bezahlt man, so scheint es, stets mit dem Verlust eines Stils…
Jedes Haus, gleich welchen Stils, verbindet Aussen und Innen.
Jedes Weltbild verbindet die Seele mit dem Universum, das Individuum mit der Gesellschaft, das Leben mit dem Tod.
Vermag es das nicht, ist es untauglich, und wir sollten uns schleunigst nach einem anderen umsehen. Aus Weltbildern kann man, wie aus Häusern, nämlich ausziehen.
(Lotte Ingrisch)

.
.
.
DieFuge_mitBild